Adventskonzert mit Vocativ

Machet die Tore weit - Advents- und Weihnachtskonzert in der Erlöserkirche in Erding am Samstag, 2. Dezember, 19.00 Uhr

http://www.vocativ.net/bilder/vocativ_gruppe_2.jpg

Am 2. Dezember 2017 um 19.00 Uhrgastiert das Vokalensemble „Vocativ“ mit einem Advents- und Weihnachtskonzert in der Erlöserkirche in Erding. „Machet die Tore weit“, so lautet der Titel dieses Konzertes, dessen Programm ausschließlich mit A- Cappella-Werken für drei bis vier Stimmen, teils in gemischter, teils in Männerchorbesetzung gestaltet wird. Der Zeitraum der Werke erstreckt sich über vier Epochen: Mittelalter, Renaissance, Barock und Romantik (englische Carols des 19. Jahrhunderts) mit Werken von J.S. Bach, A. Hammerschmidt, M. Praetorius, u.a. Thematisch wird die Zeit vom ersten Adventssonntag bis zum Weihnachtsfest berücksichtigt.

„Vocativ“  setzt sich zusammen aus Sebastian Schreiber (Altus), Martin Reuter (Tenor), Rüdiger Glufke (Bariton) und Oliver Günther (Bass).

Ursprünglich auf Musikkabarett fokussiert, widmet sich das Ensemble nun auch vermehrt A-Cappella-Werken alter und neuer Meister. Das Repertoire reicht von der Gregorianik bis hin zu neuzeitlichen Kompositionen. Die stimmliche Ausbildung verdankt ein Teil des Quartetts bekannten Knabenchören: Oliver Günther (Oberstabsarzt der Bundeswehr) sang im Leipziger Thomanerchor, Sebastian Schreiber (Gymnasiallehrer in Hilpoltstein) und Martin Reuter (Pfarrer in Nördlingen) gehörten dem Windsbacher Knabenchor an. Rüdiger Glufke (Kirchenmusiker, Pfarrer und persönlicher Referent des bayerischen Landesbischofs und EKD-Ratsvorsitzenden) sang bei den Niederaltaicher Scholaren. Das Ensemble hat bisher eine CD mit Advents- und Weihnachtsmusik, eine mit Psalmenvertonungen aus fünf Jahrhunderten und rechtzeitig zum Reformationsjubiläumsjahr eine CD mit Liedern Martin Luthers in Sätzen des 16. Jahrhunderts veröffentlicht.

Eintritt: 15 Euro (an der Abendkasse)

10% der Einnahmen kommen der Kirchengemeinde zugute.